Home
Winter

Schnee von gestern – Snowfarming

17. November 2016

Nachhaltig, umweltfreundlich & ressourcenschonendes Schneemanagement Snowfarming – auch hier ist die Olympiaregion Seefeld auf der „schnee-sicheren“ Seite.

 

Der erste Schnee ist schon in der Olympiaregion Seefeld auf 1.200 Metern angekommen. Die ersten Winterfotos werden gemacht und geteilt und in Gedanken laufe ich schon die erste Loipe. Aber ist ja leider doch noch zu früh oder?

Nein, denn wir sind hier in einem der weltweit besten Langlaufgebiete mit Schneegarantie. Bereits seit dem 11.11.2016 – kein Faschingsscherz – kann hier am Plateau auf der Eins-a-präparierten, 9 Meter breiten und 2 Kilometer langen, Snowfarming-Loipe trainiert werden.

 

 

Snowfarming Zauberformel

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, habe ich Martin Tauber – Mitarbeiter des Tourismusverbandes Seefeld und Nordischer Projektleiter – zu einem Gespräch gebeten: Die Zauberformel heißt „Schnee von gestern“. Vor allem im Jänner und Februar, wenn die Temperaturen niedrig sind, wird Schnee produziert. Hier handelt es sich um bis zu 5.000 Kubikmeter Kunstschnee, was einer Menge von 500 LKW-Ladungen entspricht. Im Frühjahr wird dann der restliche Schnee im Gebiet eingesammelt, im Schnee-Depot gelagert und unter Hackschnitzeln über die Sommermonate umweltfreundlich konserviert.

Rechtzeitig zum Saisonstart wird alles im Einklang mit der Natur aufbereitet, um erstes Langlaufvergnügen bzw. Top-Trainingseinheiten für unser Spitzen-Athleten garantieren zu können. Sieben Tage (3 Tage für das Abtragen der Hackschnitzel, 4 Tage für das Auslegen der Spur) dauert es, die Snowfarming-Loipe zu legen.

Konservierung des Schnees

Das Besondere an dieser Methode ist, dass auf jegliche chemische Zusätze verzichtet werden kann und nur mit Wasser und naturgegebener, kalter Luft gearbeitet wird. Dieses Prinzip wurde den Eiskellern – Vorläufer des Kühlschranks – von unseren Vorfahren abgeschaut und ausgebaut. Die Holzschnitzel wiederum werden nach Ausbringen des Schnees im Winter zum Heizen der Haushalte in der Region verwendet: nachhaltig und effektiv! Ziel ist es, mit diesem nachhaltigen System die Nummer 1 der Langlauf-Regionen zu werden und bereits 2017 vielleicht schon die doppelte Schneemenge einlagern zu können.

 

Weiterführende Links:
Snowfarmingloipe
Schneemanagement Snowfarmingprojekt

 

Fotos: Stephanie Kratzer

Film: Mathias Obmascher

Tags: , ,