Home
Winter

Andreas Gabalier – Eine Herzensangelegenheit

6. März 2017

Seefeld im Ausnahmezustand. Tausende Gabalier-Fans strömten samstags in Lederhosen und Dirndl aus allen Himmelsrichtungen in die Olympiaregion Seefeld. Mit einem gut gelaunten Andreas Gabalier, fetzigem Volksrock’n Roll und Partystimmung pur, wurde bei der 4. Winterparty in den Alpen ausgelassen gesungen, getanzt und gefeiert!

 

Bei der 4. Winterparty in Seefeld startete Andreas Gabalier sein Comeback nach seiner wohlverdienten Winterpause. Nach einer Auszeit in seiner Heimat, wo er die Berge, das Skifahren und seine Freunde genoss, konnte er in den Tiroler Alpen sein Debüt feiern.

Bei der Pressekonferenz zeigte sich der sympathische Volksrock’n Roller ganz und gar nicht menschenscheu und meinte: „Die Winterparty in Seefeld ist eine kleine Herzensangelegenheit!“ Wahrscheinlich der Grund, warum Gabalier mittlerweile schon zum vierten Mal auf der Bühne in Seefeld rockt.

 

 

Knapp 8.500 Fans füllten die Klosterbräu Arena im Zentrum von Seefeld. Von Jung bis Alt reisten die eingefleischten Liebhaber des Volksrock’n Roll in die Region um Andreas Gabalier live auf der Bühne zu erleben. Mit der Gitarre in der Hand spazierte der charismatische Mountainman on stage und beeindruckte knapp 2 Stunden mit einer unglaublichen Performance, Stimmung pur und einem sexy Hüftschwung 😍.

Mit seinem letzten Song: „Amol seg ma uns wieder“, hat sich der Entainer von der Bühne in Seefeld verabschiedet. Und wer weiß, vielleicht gibt es nächtes Jahr wieder ein Revial mit dem Star des Volksrock’n Roll.

 

Fotos: Stephanie Kratzer/ Heidi Jehle/ Heinz Holzknecht

Film & Schnitt: Matthias Obmascher

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tags: ,