Home
Sommer

Das Spiel auf dem Rasen – Sommertrainingslager

27. April 2017

Eine gesundheitsfördernde Höhenlage, Naturrasenplätze und eine perfekte Infrastruktur sind die besten Voraussetzungen für ein anspruchsvolles und effektives Training auf dem Rasen. Top-Mannschaften schätzen diese Vorzüge und zählen daher zu den Gästen der Olympiaregion Seefeld. Diesen Sommer begrüßen wir wieder zahlreiche Fußball-Teams zum Sommertrainingslager in der Region – mit dabei die deutsche Aufsteigermannschaf RB Leipzig.

 

Winter wie Sommer ist die Olympiaregion Seefeld der Hotspot für Spitzensportler. Schon seit über 25 Jahren gastieren nationale und internationale Top-Teams sowie Amateurmannschaften des Fußballsports beim Sommertrainingslager in der Region. Auf 1.200 Höhenmetern, inmitten der Bergwelt, bietet die Natur genügend Raum für ein anspruchsvolles Kraft- und Ausdauertraining. Zudem wird mit der größten Dichte an Wellness-Betrieben im Alpenraum ein optimaler Rahmen zur Entspannung und Regeneration geboten.

Die drei top instandgehaltenen Naturrasenplätze befinden sich in Seefeld und Leutasch. Fußballvereine wie das Dynamo Kiew Team, die Österreichische Nationalmannschaft sowie das Nationalteam der Niederlande trainierten bereits auf den Plätzen am Plateau. Die Fußballteams nutzten die perfekten Bedingungen für Vorbereitungen auf bevorstehende Spiele in der Champions-und Europa-League.

Der Aufsteiger RB Leipzig

Diesen Sommer ist die deutsche Aufsteigermannschaft der Bundesliga bei uns zu Gast in der Region. Der Fußballclub RB Leipzig war die bemerkenswerteste Überraschung der letzten Jahre. Der mit Abstand jüngste Verein in der deutschen Bundesliga, mit dem Gründungsjahr 2009, ist DER Aufsteiger im nationalen Fußballsport.

2009/2010 startete der RB Leipzig in der Oberliga Nordost. Bereits im Folgejahr spielte der Verein in der Regionalliga. 2012 schaffte der RB Leipzig den unglaublich schnellen Aufstieg in die Bundesliga. Mittlerweile hat sich der erfolgreiche Fußballverein auf Platz 2 vorgekämpft. Voraussichtlich wird der Verein neben den Trainingseinheiten sogar ein Vorbereitungsspiel in der Olympiaregon Seefeld absolvieren.

 

Neben dem RB Leipzig trainieren auch die Fußballteams des FK Jablonec und Çaykur Rizespor in Seefeld. Weitere Mannschaften wie die Dynamo Kiew, FC Sandersdorf, FC Unterthürheim sowie Gaziantepspor verbringen ihr Sommertrainingslager in Leutasch.

 

Weiterführender Link:
Fußball in der Olympiaregion Seefeld

 

Foto: Tourismusverband Olympiaregion Seefeld/ RB Leipzig-GEPA/Fotolia

Tags: ,