Unterkunft

Events

Home

Seefeld live

10. Feb. 2014

Das erste Wochenende der Olympischen Spiele in Sotschi bescherte dem Österreichischen Olympiateam gleich zwei Medaillen – Gold in der Herrenabfahrt und Silber im Biathlon. Im Austria Tirol Haus in Sotschi herrschte Ausnahmezustand.
Da ließen die Österreicher im Austria Tirol Haus die Korken  ordentlich knallen und feierten ausgelassen in Tiroler Manier ihre Athleten. Einen besseren Auftakt der Olympischen Spiele in Sotschi hätte es für das Österreichische Olympiateam wohl nicht geben können.

Wochenende der Superlative im „Austria Tirol House“

Bereits am ersten Wettbewerbstag gelang dem Tiroler Biathleten Dominik Landertinger eine wahre Glanzleistung – Platz 2 im Biathlon hinter „Altmeister“ Ole Einar Björndalen. Trotz einer Strafrunde war Dank der sensationellen Aufholjagd des Tirolers nur der Norweger am Ende 1,3 Sekunden schneller und holte Gold für Norwegen. „Ich habe mir nur gedacht: ‚Verdammte Scheiße, wenn ich heute Vierter werde, dann dreh’ ich durch‘“, kommentierte Landertinger nach dem Rennen seinen beispiellosen Schlusssprint.
Noch eine Stufe höher „raste“ Matthias Mayer das Olympiatreppchen hinauf: Der 23-jährige Kärntner setzte am  Sonntag in einem wahren Abfahrtskrimi alles auf  Risiko – und flog buchstäblich zum Sieg in der Herrenabfahrt. Eine kleine Sensation, mit der Landertinger selbst wahrscheinlich am wenigsten gerechnet hat, obwohl ihm als Sohn des Olympia-Zweiten 1988 Helmut Mayer der Pistenspeed quasi in die Wiege gelegt wurde. „Es ist ein Traum, den ich erst viel später realisieren werde“, so der frisch gebackene Olympiasieger nach dem Rennen, der zu Recht als Mann der Zukunft und Ausnahmetalent bezeichnet wird.

Überraschungsbesuch des Gastgebers

Unerwartet stattete der Russische Staatspräsident Wladimir Putin am Sonntag den Feierlichkeiten im Nationenhaus der Österreicher einen Besuch ab, sein erster Auftritt in einem Nationenhaus seit Eröffnung der Winterspiele in Sotschi.
Mit typischer Tiroler Gastfreundschaft, Zillertaler Stubenmusik, nationaler Sport- und Olympiaprominenz wie ÖOC-Präsident Karl Stoss, Olympiasieger von 1955 Egon Zimmermann, Skilegende Karl Schranz und Wintersportikone Jake Burton feierte das Austria Tirol Haus den sensationellen Medaillen-Auftakt der Olympischen Spiele in Sotschi. Nimmt man den Andrang an Vertretern aus Presse, Wirtschaft und Medien als Maßstab- Österreich hätte bereits die zweite Goldmedaille am ersten Olympiawochenende verdient!

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Archive

Letzte Beiträge