Unterkunft

Events

Home

Seefeld live

2. Mrz. 2014

Rekordteilnehmerzahl beim 44. Int. Ganghoferlauf Leutasch: über 1800 Teilnehmer bei Österreichs größtem Langlaufmarathon

Über eine Rekordteilnehmerzahl von mehr als 1800 sportlichen Langläufern durfte man sich beim 44. Int. Ganghoferlauf Leutasch freuen. Trotz der Streckenänderung und der Verkürzung der Runden wurden beim ältesten Langlaufmarathon wieder Rekordzahlen geschrieben und die Teilnehmer wurden von der herrlichen Streckenführungen durch das obere Leutaschtal begeistert. Der traditionsreiche Langlaufmarathon zählt somit ein weiteres Mal als die teilnehmerstärkste Langlaufveranstaltung Österreichs und konnte einmal mehr seine hohe Qualität unter Beweis stellen.

Die 1800 Skater und klassische Läufer, darunter Top-Athleten wie Martin Koukal, Sven Grossegger oder das Madshus Dextro Energy Racing Team fanden sich im Leutaschtal ein und bewiesen auf idealen Bedingungen und schneller Spur Konditionsstärke. Mit der geänderten Streckenführung standen den Sportlern die Disziplinen 24 km Klassisch sowie 17,5 km und 35 km Skating zur Wahl. Die schwierigen Schneebedingungen stellten für den Tourismusverband und den Ski Club Leutasch die größte Herausforderung dar, doch die jahrelangen Erfahrungen sowie die fachliche Kompetenz führte erneut zu einer professionellen Abwicklung und Organisation. So wurde das Engagement und die Qualität der Strecke, trotz der herausfordernden Bedingungen, in hohen Tönen gelobt.  Dass der 44. Int. Ganghoferlauf Leutasch ein generationenübergreifendes Langlauffestival ist, zeigt die große Teilnahme von 470 jungen Sportlern die beim MINIGanghoferlauf ihre Leistungen unter Beweis gestellt haben.

Über 470 „Minis“ am Samstag:
Rund 470 Minis – ein neuer Rekord – zeigten ihr Können im Langlaufsport, die Jüngste gerade 3 Jahre alt. Die sportlichen Kids begeisterten die Zuschauer in acht Altersklassen von „Zwergerl I“ (JG 2008 und jünger) bis zu Jugend II (Jahrgang 1996/97). Dabei stand neben aufregenden Rennerlebnissen vor allem der Spaß im Vordergrund. Nach den einzelnen Läufen wurde zur Würstelparty mit großer Tombola geladen und jeder Starter wurde mit einer Medaille für die tolle Leistung geehrt.

Für die jüngsten Teilnehmer ging es nach der Siegerehrung direkt in die ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch zum fröhlichen Planschen. Der Ganghoferlauf ist übrigens eines der wenigen Rennen, bei denen den Langlauf-Kids ein ganzer Tag gewidmet wird, worauf speziell die über 70 kleinen Mitglieder des Ski Club Leutasch ein ganzes Jahr lang hin trainieren. Der Langlaufnachwuchs freut sich schon heute auf den MINIGanghoferlauf 2015.

Vielen Dank an alle, die den 44. Int. Ganghoferlauf zu einem unvergässlichen Erlebnis gemacht haben!

Ergebnisse:

http://services.datasport.com/2014/winter/ganghofer/

Fotos

http://www.flickr.com/photos/olympiaregion/sets/72157641802609443/

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Archive

Letzte Beiträge