Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 25. Mrz. 2014

    Zu Beginn und Ende der jeweiligen Saisonen werden immer wieder Geschäftsreisen zu Studienzwecken durchgeführt. So auch geschehen am vorigen Wochenende in der Olympiaregion Seefeld. Namhafte Reisebürox und T.O.s aus St. Petersburg , Moskau, Kiew und London (American Express Russia) entdeckten die Olympiaregion, besichtigten 5* Strukturen, erkundeten die Skigebiete, besuchten das Casino und verkosteten einige Tiroler Schmankerln. Die Tage während ihres Aufenthalts waren strahlend blau und aussergewöhnlich warm, was natürlich zusätzlich zum Wohlbefinden beitrug. Laut Ilya Poliakov, dem Organisator dieses Trips sind die Teilnehmer in total kanppe Wochen in den Alpen unterwegs, von Österreich, nach Südtirol und dann weiter in die Schweiz umd die sogenannten Best of the Alps zu erforschen.

    Hier ein paar Eindrücke vom Mittagessen in der Sonne am Geigenbühel.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI