Home
Winter

Seefeld 2019: In den TV-Studios der WM

2. März 2019

Die Bilder der FIS Nordischen Ski-WM in Seefeld gingen um die ganze Welt: 900 Stunden wurden weltweit live übertragen, viele weitere Stunden wurden auf verschiedensten Sendern über die Ereignisse und Hintergründe der WM berichtet. Zwei TV-Sender haben ihre Studios für die WM sogar direkt nach Seefeld verlegt: Der österreichische Sender ORF und der norwegische Sender NRK. Wir haben einen exklusiven Blick hinter die Kameras und in die Studios der Sender geworfen.

NRK: Der norwegische Sender

Dass die nordische Ski-WM in Seefeld zu einem Fest für die Norweger wird, war eigentlich schon im Vorhinein klar: Es gab kaum einen Bewerb, bei dem die Norweger nicht auf dem Podest standen. Der Medaillenspiegel ist fest in ihrer Hand und die Fans hatten viel zu feiern. Norwegen ist eben eine nordische Nation – und so hat der Sender NRK ein Studio mitten im Dorfzentrum von Seefeld errichtet, um bestmöglich von dem Geschehen in Tirol berichten zu können.

65 Mitarbeiter sind in dem edlen Glasstudio vor Ort. Circa 20 bis 45 Minuten sendeten sie täglich aus dem NRK-Studio. Die Innenausstattung haben sie sogar aus dem hohen Norden mitgebracht: Das Holz der Einrichtung stammt aus ihrer Hauptstadt Oslo. Übrigens: Damit alles wirklich passt, haben sie das Studio testhalber vorher schon einmal komplett aufgebaut.

Im Studio steht eine große Schwenk-Kamera, an der vorne eine Infrarot-Kamera befestigt ist. Sie erkennt alle „Dots“ (Punkte) im Studio und weiß so, wo die Moderatorin steht. Das ist wichtig für die Grafik: In der Sendung wird stets ein Bild vom Wettkampfgeschehen oder ähnlichem eingeblendet. Die Grafiken dazu stammen aus dem Truck der WM-Kamera und dank der Infrarot-Kamera erscheinen sie wie magisch im Bild neben der Moderatorin.

Zur Einrichtung des NRK-Studios zählt auch ein Holztisch, in den die Gewinnermedaillen eingebrannt werden. Die Gewinner dürfen hier unterschreiben.

Die Größe des Studios ist für das Team eine kleine Herausforderung: „Klein“ im wahrsten Sinne des Wortes. Normalerweise haben sie mehr Platz und so ist die Arbeit hier teilweise sehr hektisch. Dennoch kann NRK mitten aus dem Herzen Seefelds von den norwegischen Helden der WM in Seefeld 2019 berichten, die hier für einen regelrechten Medaillen-Regen sorgen!

 

ORF und TirolBerg TV-Studio: Eine stilvolle Kooperation

Auch im TirolBerg TV-Studio wird fleißig gedreht: Von dort aus sendet der ORF live. Auf der einen Seite des Studios befindet sich nämlich das ORF-Studio mit einem fantastischen Blick auf die Medal Plaza und das Seekirchl. Auf der anderen Seite ist das TirolBerg TV-Studio, eingerichtet im schicken Tiroler Stil. Das sieht man nicht nur, sondern riecht man auch: Beim Betreten des Studios nimmt man sofort den angenehmen Geruch von Holz und die warme Atmosphäre wahr.

Sollte einmal gleichzeitig im ORF- und TirolBerg TV-Studio gedreht werden, gibt es den Green Room mit einer grünen und einer neutralen Wand: Hier kann gefilmt werden und die Kulisse des TirolBerg Studios eingespielt werden.

Rund 20 Mitarbeiter sind in dem gemeinsamen Studios unterwegs oder mit einem mobilen Kamerateam im Einsatz.

Insgesamt sendet der ORF 60 Stunden live aus dem Studio. Auch weitere Reportagen werden hier aufgenommen.

Die WM in Seefeld war für den Sender ORF ein voller Erfolg: Insgesamt 2,818 Millionen Zuschauer in Österreich verfolgten laut ORF die Übertragungen. Das sind 37 Prozent der Bevölkerung ab 12 Jahren.

Das beliebteste Programm waren die Wettkämpfe der Kombinierer. 719.000 Österreicher schalteten am 24.Februar den ORF ein. Auch die Einschaltquoten des Teamskispringens der Männer sind mehr als zufriedenstellend: 718.000 Zuschauer fieberten vor dem Fernseher mit. Das sind übrigens 44% bzw. 39% Marktanteil.

Die Interviewpartner des TirolBerg TV-Studios bekommen einen prall gefüllten Präsentkorb überreicht. Die Gäste werden außerdem mit einer köstlichen Tiroler Marend empfangen.


Weiterführende Links:

Sport Tirol: Mehr über die FIS Nordische Ski-WM in Seefeld

NRK TV

ORF: Alle Sendungen und zur Live-Übertragung

„Nordische Geschichten“: Mehr Geschichten über und von der FIS Nordischen Ski-WM in Seefeld

 

Fotos: Laura Zobernig, Tessa Mellinger, Tirol Werbung/ Erich Spiess

Tags: , , , , , , , , ,

#visitseefeld