Home
Arbeiten & Leben

Verliebt ins Abenteuer Natur

24. Juni 2019

„Ehrgeizig, großherzig und abenteuerlustig“ ist die passende Beschreibung für Eva, Mitarbeiterin im Informationsbüro Seefeld. Mit ihrer erfrischenden und munteren Art steht sie Gästen stets Frage und Antwort. Offen für jegliches Erlebnis in der Natur ist ihr zweites Zuhause die Bergwelt der Olympiaregion Seefeld.  Deshalb gehören Abenteuer in der Natur zu Evas Alltagsplanung.

Mit einer Stellenausschreibung vor sieben Jahren für einen Posten im Informationsbüro Seefeld konnten wir Eva Tonnot für uns, die Olympiaregion Seefeld, gewinnen. Ihre Leidenschaft für die Natur und Bergwelt entdeckte die gebürtige Tirolerin aus Söll am Wilden Kaiser schon in frühen Jahren mit ihrem Vater. Umso mehr verliebte sie sich dann in die Berglandschaft der Region rund um Seefeld. Hier hat sie ihren Spielplatz, die Berge, nämlich direkt vor der Haus- und Arbeitstüre. Das Karwendel zählt zu ihrem Lieblingsgebiet, wo sie schon zahlreiche Touren unternahm. Und das zu jeder Jahreszeit: im Winter mit dem Tourenski, im Sommer bei Gipfelaufstiegen zu Fuß oder mit dem Bike. Es ist schwer zu verkennen, dass Eva außerhalb der Betriebszeiten nirgendwo anders als in den Bergen zu finden ist.

In der Alpenwelt findet Eva Einsamkeit und Ruhe. Ihr Job ist genau das Gegenteil: Im Infobüro in Seefeld arbeitet sie viel mit Menschen. Genau diesen Kontakt zu Gästen und Einheimischen schätzt sie an ihrer Arbeit. Mit dem Projekt „Vermietercoach“ ist sie auch viel im Außeneinsatz in der ganzen Region unterwegs und im Austausch mit unseren Betrieben. Wer Eva bereits kennenlernen durfte, weiß, dass ihr das kommunikative und lösungsorientierte Arbeiten im Blut steckt.

Das Abenteuer Natur

Eines ihrer bisher schönsten Abenteuer erlebte sie auf einem Ausflug im Karwendel. „Echt anstrengend und wunderschön zugleich“, beschrieb Eva die 2-Tages-Tour zur Birkkarspitze. Abends nach der Arbeit radelten sie mit dem Mountainbike zur Angeralm. Bepackt mit Wechselkleidung, Tourenski, Skischuhen und Proviant stiegen sie zum Karwendelhaus auf, wo sie mit einer weiteren Gruppe im Winterlager nächtigten. Früh morgens starteten sie in der Stille der Berge, ausgerüstet mit einer Stirnlampe, zur Birkkarspitze. Außer einer vorbeiziehenden Gams war niemand weit und breit zu sehen. Das Gefühl der Ankunft an der Spitze war für sie unbeschreiblich. Weitere Gipfelbesteigungen im Karwendel sind schon in Planung. Auch die Tour auf die Grubenkarspitze im Winter mit den Tourenski hat Eva in tollen Fotos festgehalten:

Neben ihrer Naturverliebtheit ist sie auch eine passionierte Köchin. Ein 3-Gänge-Menü an einem gewöhnlichen Wochentag ist in ihrer Küche keine Besonderheit.  Fixtermin im Kalender ist auch die wöchentliche Yogasession. Wer sich jetzt fragt, wie unsere Eva das alles unter einen Hut bringt, wird bei einem persönlichen Kennenlernen im Informationsbüro Seefeld sofort erkennen – Eva ist durch und durch eine Powerfrau.


Weiterführende Links:

Ihr Arbeitsplatz: Arbeiten und Leben in der Olympiaregion Seefeld

Mehr Infos: Der Naturpark Karwendel

Wandern in der Olympiaregion Seefeld

Biken und E-Biken in der Olympiaregion Seefeld


Fotos: Eva Tonnot

Tags: , , , , , , , , , , ,

#visitseefeld