Home
Sommer

Seefeld und Fußball: Für echte Höchstleistungen

11. Mai 2021

Die Olympiaregion Seefeld ist weltweit bekannt für ihre ausgezeichneten Trainingsbedingungen für den nordischen Sport. Doch die Region kann noch viel mehr als das: Auch im Sommer finden Sportler hier beste Bedingungen. Wie zum Beispiel die Fußballer. Wo im Winter noch die Weltmeister über die Loipen gelaufen sind, trainieren nun die weltbesten Kicker. Sie haben viele gute Gründe für ein Sommer-Trainingslager in Seefeld. Das wissen nicht zuletzt auch der Deutsche und der Österreichische Fußball-Bund: Im Sommer 2021 hält die Deutsche Fußball Nationalmannschaft ihr Trainingslager in der Region ab und das Österreichische Nationalteam schlägt hier während der EURO sein Basecamp auf.

Vorbereitung auf echt hohem Niveau

Echt perfekt vorbereitet: Die Deutsche Fußball Nationalmannschaft kommt zum EM-Trainingslager in die Olympiaregion Seefeld!

Nachdem die UEFA EURO 2020 um ein Jahr verschoben wurde, steht nun fest, dass die Deutsche Fußball Nationalmannschaft ihr Trainingslager in Seefeld halten wird. Nur wenige Tage später schlägt die Österreichische Fußball Nationalmannschaft ihr Basecamp bei uns auf. Denn auf 1.200 Metern finden sie nicht nur die besten Bedingungen für die perfekte Vorbereitung auf eine siegreiche Euro 2021, sondern auch viel Natur zur mentalen Erholung. Wir freuen uns sehr und wünschen dem DFB und ÖFB erfolgreiche Aufenthalte in der Region!

Perfekte Lage für perfekte Trainingsergebnisse

Spiel auf höchstem Niveau – das ist in Seefeld mehr als nur ein Spruch. Denn das Plateau der Olympiaregion liegt auf 1.200 m und überzeugt mit seiner idealen Höhenlage. Die Fußballplätze in Seefeld, Scharnitz und Leutasch liegen eingebettet in die beeindruckende Bergwelt des Karwendels und des Wettersteingebirges. In der Ruhe der Natur finden die Sportler ihren Fokus und können sich auf die bevorstehenden Saisonen konzentrieren.

Für die optimale Regeneration nach dem Training sorgen die zahlreichen Wellnessanlagen der Region. Nicht ohne Grund ist die Region jene mit der höchsten Dichte an Wellnessbetrieben im Alpenraum.

Noch ein Vorteil: Dank der Nähe zu Deutschland ist die Anreise besonders kurz und entspannt. Aus allen vier Himmelsrichtungen ist man per Auto, Bahn oder Bus unkompliziert und schnell in der Region um Seefeld.

Für die Zukunft gebaut

Bereits drei Mal – 1964, 1976 und 2012 (Youth Games) – war Seefeld Austragungsstätte der Olympischen Spiele. 2019 fand weiteres nordisches Großevent und Highlight statt: Die FIS Nordischen Ski Weltmeisterschaften 2019. Im Zuge der WM wurde die Infrastruktur in Seefeld ausgebaut. Doch man baute nicht nur für den Winter, sondern dachte langfristig und weiter. So profitieren auch die Sommeranlagen von den Investitionen. Die WM-Arena wird so nachhaltig genützt und die Region ist zu jeder Jahreszeit der Spitzenort für Spitzensport. Die Fußballplätze in Seefeld sind in einem top Zustand und ermöglichen Spiele und Trainings auf perfekt instand gehaltenem Naturrasen auf den zwei Fußballplätzen sowie dem Kleinspielfeld.
Mit dem Bau der neuen Umfahrung wurde in Scharnitz auch der Fußballplatz neu angelegt und bietet nun eine größere Fläche und ein neues Vereinsheim.

In Seefeld befinden sich 2 Fußballplätze sowie ein zusätzliches Kleinspielfeld. Sie alle liegen in der beeindruckenden Natur der Region. Ruhe und Abschalten inklusive.

Trainingslager: Profi-Mannschaften auf dem Plateau

Dass Seefeld die perfekte Region für ein Trainingslager ist, wissen viele bekannte Fußballmannschaften bereits seit Jahren. So zum Beispiel der RB Leipzig, dessen Mannschaft sich auch 2019 wieder in Seefeld auf die kommende Saison vorbereitete. Auch Dynamo Kiew, Manchester City, Galatasaray und noch viele weitere Profimannschaften holten sich schon in Seefeld den Feinschliff im Training. Der ÖFB kommt ebenso schon zum wiederholten Male in die Region. Amateurmannschaften nutzen die Region genauso gerne für ein Trainingslager.

Euro 2020: DFB Trainingslager und ÖFB Basecamp in Seefeld und Mösern

Echte Entspannung in Seefeld für echte Spannung bei der EURO! Die Deutsche Fußball Nationalmannschaft hält Ende Mai bis Anfang Juni ihr Trainingslager in Seefeld ab.

Während die deutschen Kicker sich die Region als idealen Ort zur Vorbereitung ausgesucht haben, wird der Österreichische Fußball-Bund sich während der Europa-Meisterschaft hier sein Basiscamp einrichten: ab Juni 2021 wird der ÖFB seine Zelte in Seefeld und Mösern aufschlagen. Wie auch die deutsche Konkurrenz werden die Fußballer des ÖFB-Teams im Hotel Nidum übernachten und die Trainingseinheiten auf den Naturrasenplätzen in Seefeld absolvieren.

ÖFB-Teamchef Franco Fonda freut sich bereits auf die intensive Trainingszeit in Seefeld: „Wir haben eine sehr gute Mischung an Standorten und Hotels gefunden, um optimal zu trainieren und uns zu fokussieren. Für mich waren kurze Wege sowohl zu den Trainingsplätzen als auch zum Flughafen besonders wichtige Kriterien. Zudem sollen die Spieler die Möglichkeit haben, den Kopf freizukriegen. Wir haben uns für eine rein österreichische Lösung entschieden, da wir einerseits nahe bei unseren Fans sein möchten, und andererseits die hervorragenden Bedingungen in der Heimat nutzen wollen, um in dieser wichtigen Phase die Akkus voll aufzuladen.“

Mehr Infos dazu: Vorbereitung des Nationalteams für die EURO fixiert.


Weiterführende Links:

Fußball in der Olympiaregion Seefeld

Trainingslager 2019: RB Leipzig in Seefeld

Traingscamps in der Olympiaregion Seefeld


Von oben: Fußball in Seefeld

Die Fußballplätze und WM-Arena in Seefeld im Überblick


Fotos und Video: Florian Steiner

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

#visitseefeld