Home
Kochstube

Tiroler Käsespätzle: einfach & schnell

20. September 2022

Tiroler Käsespätzle … oder besser bekannt als Kasspatzln

Weit oben bei den beliebtesten Tiroler Gerichten: die Tiroler Käsespätzle oder auch „Kasspatzln“, wie sie hier genannt werden. Und das nicht ohne Grund, sie sind einfach die Definition von köstlich und Alpenfeeling pur. Dazu sind sie auch noch so einfach zuzubereiten. In weniger als 30 Minuten könnt ihr diesen Gaumenschmaus heiß genießen. Das Rezept findest du hier! 

Kasspatzln: Immer eine Sünde wert 

Es handelt sich bei der köstlichen Mehl-Käsespeise – aus viel mehr besteht die Tiroler Köstlichkeit tatsächlich nicht – wohl kaum um die ausgewogenste Mahlzeit, dafür ist sie aber genau das Richtige nach einem langen Tag am Berg. Egal ob im Sommer auf der Terrasse bei einem atemberaubenden Blick nach einer Wanderung oder im Winter auf einer urigen Almhütte nach dem Skifahren – Kasspatzln schmecken einfach immer!

Selbst dann, oder gerade dann, wenn einen die Sehnsucht nach den Tiroler Bergen und dem nächsten Urlaub in der Region Seefeld mal wieder plagt, könnt ihr euch dank dem Rezept der Wangalm das Urlaubsgefühl direkt nach Hause holen. Es braucht nur mehr das richtige Sieb und schon kann das freudige Kochen losgehen.

Geführt wird die Wangalm im Gaistal übrigens von der Wirtin Martina aus Leutasch, mit kräftiger Unterstützung der begnadeten Köchin Burgi – sie kocht alle Gerichte auf dem Holzofen. Besuchen könnt ihr die beiden auf 1751 Metern Seehöhe von Mai bis Oktober. Die perfekte Einkehr nach einer herbstlichen Wanderung!

Echter Genuss und noch mehr

Für mich persönlich hat dieses kulinarische Highlight noch eine viel größere Bedeutung. Schon als ich klein war, habe ich immer im Skiurlaub Käsespätzle auf der Hütte verputzt, bevor es gut gestärkt wieder in den Skikurs ging, und auch noch heute dürfen sie nach einem aktiven Tag am Berg nicht fehlen. Der einzige Unterschied: mittlerweile könnte ich sie, wenn ich wollte, jeden Tag genießen und das nicht nur Dank des kinderleichten Rezeptes. Seit mittlerweile fast einem Jahr wohne ich nun hier in der Region Seefeld und man könnte fast sagen, die Käsespätzle hätten mich hierhergeführt.

Jedes Mal, wenn wir nach dem Bergurlaub wieder nach Hause „mussten“ war ich so, so traurig, dass mir meine damalige Skilehrerin, die zu einer guten Freundin wurde, irgendwann zu meinem Geburtstag ein spezielles Spätzlesieb schenkte – „um die Sehnsucht wenigstens temporär zu stillen“, wie sie sagte. Temporär hat das auch ganz gut funktioniert, aber irgendwann hat das dann trotzdem nicht mehr gereicht und so bin ich schließlich hier gelandet, auf diesem einzigartigen und wunderschönen Hochplateau auf 1.200 Metern und darf es nun endlich meine Wahlheimat nennen.

Aber genug zu mir und meiner Liebe zu Käsespätzlen und ran an das Spätzlesieb!

Kasspatzln: Das Rezept von der Wangalm

Zutaten (für ca. 4 bis 6 Personen):

  • 1 kg Mehl
  • 5 Eier
  • Ca. 400 ml Milch
  • Etwas Salz
  • 1 Zwiebel
  • Butterschmalz
  • Geriebener, würziger Käse (Spätzlekäse)
  • Röstzwiebeln
  • Schnittlauch

Zubereitung

Mehl, Eier, Milch und Salz zu einem geschmeidigen, zähflüssigen Teig verrühren. Kleiner Tipp, am besten eignet sich hierzu ein Holzlöffel. Der Teig sollte dann durch ein Spätzlesieb in kochendes und gesalzenes Wasser gedrückt werden. Alternativ kann man hierfür auch eine Spätzlehobel oder eine Spätzlepresse verwenden. Die Spätzle unter ständigem Umrühren aufkochen lassen bis sie nach oben steigen und schließlich mit kaltem Wasser abseihen.

Anschließend eine klein geschnittene Zwiebel in Butterschmalz anschwitzen, die Spätzle dazugeben, nach Geschmack würzen und zum Schluss geriebenen, würzigen Käse untermischen und zerlaufen lassen.

Vor dem Servieren noch mit Röstzwiebeln und frischem Schnittlauch garnieren und heiß genießen!

Die Röstzwiebeln könnt ihr übrigens ganz leicht selbst machen: einfach eine geschälte Zwiebel in Scheiben schneiden, etwas würzen und mit dem Mehl bestauben und schließlich in Frittierfett ausbacken, bis sie goldbraun sind.

Fertig sind die Tiroler Kassspatzln nach dem Rezept der Wangalm!

 

Viel Spaß beim Nachkochen & lasst es euch schmecken 😊

 


Das könnte dich auch interessieren:

Hol dir ein Stück Tirol nach Hause: Die perfekte Brettljause

Tiroler Kaiserschmarren mit Hüttenflair

Rezept zum Glück: Schlutzkrapfen


Fotos: Clemens Weiss, Charly Schwarz

Tags: , , , , , , , ,

#visitseefeld